Kenwood Cooking Chef KM096

Kenwood Cooking Chef KM096 Test

Eine Profi-Küchenmaschine mit Kochfunktion
Direkt bei Amazon bestellen

note 1,1Die Kenwood Cooking Chef ist die teuerste Küchenmaschine in unserem Produktfeld. Mit ausgedehntem Lieferumfang und einer beeindruckenden Kochfunktion erhalten Nutzer einiges für ihr Geld. Ob das ausreicht und wie die Cooking Chef im Vergleich mit anderen Maschinen besteht erfahren Sie jetzt.

Kochen im der Edelstahl-Rührschüssel

Kenwood Cooking Chef KM096-kochfunktion
Koch-Einstellungen bis auf ein Grad genau

Die Kenwood Cooking Chef ähnelt augenscheinlich einer klassischen Küchenmaschine sehr. Nicht umsonst ist sie beinahe baugleich mit dem Schwestermodell Major Titanium. Trotzdem liegen Welten zwischen den beiden Geräten. Die Cooking Chef besitzt einen verbauten, 1100 Watt starken Induktionsherd. Dadurch lassen sich Speisen direkt im 6,7 Liter fassenden Rührtopf kochen. Dabei sind Temperaturen zwischen 20 und 140°C möglich.

Mit 1500 Watt besitzt die Maschine mehr als genug Leistung um alle Aufgaben zu erfüllen. Zu denen gehören natürlich auch alle Grundfunktionen wie Schlagen, Kneten und Rühren. Zusätzlich dazu kann die Kenwood Cooking Chef Garen, Mixen und Zerkleinern.

Angebot
Kenwood Cooking Chef kaufen
65 Bewertungen
Kenwood Cooking Chef kaufen
  • 1500 Watt
  • Interlock-Sicherheitssystem
  • Induktionskochfeld - Einstellbare Kochtemperatur von 20-140...
  • Einstellbarer Timer von 5 Sekunden bis 3 Stunden
  • Acht Geschwindigkeitsstufen plus drei Rührintervallstufen

Die Cooking Chef bleibt beim Arbeiten außerordentlich stabil. Mit acht Geschwindigkeitsstufen sowie drei Intervallen lässt sich die Kraft außerordentlich gut dosieren.

Tipp

Während des Kochvorgangs zeigt das Display der Maschine entweder die restliche Dauer oder die aktuelle Temperatur an.

In unserem Test bereiteten wir mit der Cooking Chef dieselbe Champignon Suppe zu wie mit dem Konkurrenzprodukt von Krups. Im Gegensatz zum Küchenmaschine-Testsieger können die Zutaten bei der Kenwood Maschine nicht im Topf zerkleinert werden.

Mixer
Mixen in der Rührschüssel ist nicht möglich. Das nötige Zubehör ist jedoch dabei.

Dafür muss der Multi-Zerkleinerer verwendet werden der an der Oberseite angeschlossen wird. Danach kann die Masse in den Kochtopf gegeben und bei STUFE X für ZEIT gekocht werden.

Auch das Garen funktioniert gut. Etwas kontraintuitiv wirkt hier die grundsätzliche Bedienung der Maschine, denn der Kochvorgang beginnt erst wenn eine Rührgeschwindigkeit eingestellt ist. Dementsprechend muss auch beim Dampfgaren ein Rühren stattfinden, obwohl das logischerweise unnötig ist. Das führt zum nächsten Problem der Küchenmaschine. Anders als die Krups Küchenmaschine besitzt die Cooking Chef keine unterschiedlichen Modi. Sie arbeitet prinzipiell immer gleich und ändert die Vorgehensweise beim Erfüllen der Arbeit nicht. Beispielsweise besitzt die Krups ein Suppen Programm in welchem in den letzten beiden Minuten automatisch püriert wird. Das kann die Kenwood Cooking Chef nicht.

Video zur Kenwood Cooking Chef KM094

Perfekte Verarbeitung

Genau wie das Schwestermodell, die Kenwood Major Titanium*, ist die Cooking Chef außergewöhnlich gut verarbeitet. Das Gerät besteht komplett aus Aluminium. Mit einem Gewicht von über 15 Kilogramm und Maßen von 41 auf 33,5 auf 38 Zentimeter gehört sie zusätzlich zu den größten und schwersten Maschinen.

Auch die Bedienelemente gefallen uns gut. Das Display ist hell und gut ablesbar, die Drehräder wirken stabil und hochwertig. Der Hebel zum Öffnen des Drehelements ist stabil und erfordert etwas Kraftaufwand, dafür bleibt alles an seinem Platz.

Letztlich überzeugt auch das Zubehör durchweg mit guter Verarbeitung. Ob Einsatz oder Mixbehälter: alles wirkt hochwertig.Nicht umsonst ist die Kenwood Cooking Chef häufig in professionellen Gastronomie-Betrieben zu finden.

Robuste Technik ohne Schnickschnack

Kenwood Cooking Chef-bedienelemente

Was man der Cooking Chef in Punkto Funktionen ankreiden kann erleichtert die Bedienung der Maschine deutlich. Denn durch das Fehlen von zusätzlichen Modi gibt es lediglich drei Einstellungen an der Maschine. Als erstes lässt sich die Dauer des Vorgangs über das Display oben einstellen. Hier können Nutzer Zeiten zwischen fünf Sekunden und drei Stunden einstellen. Darunter liegt das Rad zur Einstellung der Temperatur und letztlich das Rad für die Rührgeschwindigkeit. Beachten Sie, dass Sie sobald eine Temperatur eingestellt ist den Spritzschutz einsetzen müssen. Ohne startet die Maschine nicht.

Die Anschlüsse für Zerkleinerer und Mixer liegen an der Oberseite der Maschine. Das Zubehör muss lediglich festgedreht werden und kann dann mit der rechten Taste unter dem Temperaturrad gestartet werden.

Viele Möglichkeiten mit der Cooking Chef

Der Lieferumfang der Maschine ist eigentlich gut. In Anbetracht des hohen Preises muss man trotzdem hinterfragen warum weiteres Zubehör separat erhältlich ist. Entsafter, Gewürzmühle und Zitruspresse sind nur ein paar Beispiele. Mehr Zubehör und eine Übersicht finden Sie folgend.

AngebotBestseller Nr. 1
Kenwood Cooking Chef...
Kenwood - Haushaltswaren
1.399,00 EUR - 523,10 EUR 875,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
Kenwood Chef XL...
Kenwood - Haushaltswaren
849,00 EUR - 325,70 EUR 523,30 EUR
Bestseller Nr. 3
Kenwood AT 950...
Kenwood - Haushaltswaren
149,50 EUR

Neben den typischen Aufsätzen wie Knethaken und Rührbesen erhalten Käufer die angesprochenen Mix- und Zerkleinereraufsätze, verschiedene Scheiben für den Häcksler sowie den Dampfgareinsatz. Ein ausführliches Rezeptbuch gibt es zusätzlich dazu.

Fazit zur Kenwood Cooking Chef

note 1,1Die Cooking Chef gefällt uns prinzipiell sehr gut. In Sachen Verarbeitung und Bedienung ist sie über alle Zweifel erhaben. Der Induktionsherd und alle Grundfunktionen sind überaus nützlich. Negativ sehen wir das Fehlen von verschiedenen Modi die die Nutzung vereinfachen würden. In Sachen Aufbau gefällt die Krups Maschine durch die integrierten Messer besser. Die Mixer der Kenwood sind super, das Gerät lässt sich problemlos erweitern. Insgesamt sind wir mit der Cooking Chef zufrieden, lediglich der hohe Preis lässt uns deutlich zur Krups Prep & Cook tendieren.

Kenwood Cooking Chef KM096 Test Eine Profi-Küchenmaschine mit Kochfunktion Direkt bei Amazon bestellen Die Kenwood Cooking Chef ist die teuerste Küchenmaschine in unserem Produktfeld. Mit ausgedehntem Lieferumfang und einer beeindruckenden Kochfunktion erhalten Nutzer einiges für ihr Geld. Ob das ausreicht und wie die Cooking Chef im Vergleich mit anderen Maschinen besteht erfahren Sie jetzt. Kochen im der Edelstahl-Rührschüssel Die Kenwood Cooking Chef ähnelt augenscheinlich einer klassischen Küchenmaschine sehr. Nicht umsonst ist sie beinahe baugleich mit dem Schwestermodell Major Titanium. Trotzdem liegen Welten zwischen den beiden Geräten. Die Cooking Chef besitzt einen verbauten, 1100 Watt starken Induktionsherd. Dadurch lassen sich Speisen…
Die Kenwood Cooking Chef ist eine beeindruckende Küchenmaschine mit zahlreichen Funktionen.

Unsere Bewertung zur Kenwood Küchenmaschine

Funktion
Verarbeitung
Bedienung
Lieferumfang

SEHR GUT

Die Kenwood Cooking Chef ist eine beeindruckende Küchenmaschine mit zahlreichen Funktionen.

User Rating: 4.55 ( 1 votes)

Kenwood Cooking Chef KM096 in Bildern

Schreibe einen Kommentar

MENÜ