Küchenmaschine Gerätetypen

Küchenmaschinen gehören neben der Kaffeemaschine zu den beliebtesten Küchengeräten. Kein Wunder, denn mit diesen lassen sich zahlreiche Arbeiten, welche zuvor per Hand durchgeführt werden mussten, nun mit dem Gerät machen. Das wiederum hat einen tollen Komfort zur Folge, den man in Zukunft garantiert nicht mehr missen möchte. Da die Anforderungen sowie die Budgets der Interessenten natürlich sehr weit auseinandergehen, gibt es die zahlreichen Küchenmaschinen von unterschiedlichen Herstellermarken sowie mit ganz verschiedenen Funktionen. Ob nun das Zerkleinern und Zerhacken und Reiben verschiedener Zutaten, das Schlagen oder das Kneten, vielleicht auch das Mixen von Obst zum leckeren Smoothie oder sogar die Verarbeitung von Getreide mit der Getreidemühle oder das Selbermachen unterschiedlicher Gerichte wie Nudeln, Eis und Co. sind mit manchen Küchengeräten endlich kein Problem mehr. Auch Geräte mit einer integrierten Waage sind auf dem Markt erhältlich und bieten Nutzern einen tollen Komfort. Welche Gerätetypen es unter den Küchenmaschinen gibt, berichten wir in diesem Artikel.

Küchenmaschinen mit Fleischwolf

Viele Küchenmaschinen weisen im Lieferumfang mittlerweile einen Fleischwolf auf. Hierbei handelt es sich in der Regel um einen Aufsatz, der bei Bedarf einfach angebracht werden kann. Mit dem Fleischwolf lassen sich nun verschiedene Fleischsorten verarbeiten bzw. zerkleinern. Während der Fleischwolf bei einigen Modellen im Lieferumfang enthalten ist, kann dieses Zubehörteil bei anderen Ausführungen nachbestellt werden.

Bei einem Fleischwolf handelt es sich um ein Gerät, welches auch unter dem Namen Faschiermaschine bekannt ist. Mit diesem ist es möglich, unterschiedliche Lebensmittel zu zerkleiner und zu vermengen. Diese Methode wird auch als Wolfen oder Faschieren bezeichnet. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um rohes oder bereits gegartes Fleisch handelt, um Gemüse oder doch um andre Lebensmittel. Die Verwendung der Küchenmaschine mit Fleischwolf ist in der Regel sehr einfach. So werden die bereits grob zerkleinerten Zutaten einfach in den Einfülltrichter gegeben. Von hier aus gelangen die Zutaten nun zur Maschine. Die Maschine wird nun, je nach Modell, entweder mit einer Handkurbel oder aber mit der Maschine selbst bedient. Dabei wird die Masse zerquetscht und je nach Ausführung direkt miteinander vermengt. Das Ergebnis ist dabei wesentlich sorgfältiger als mit der Hand. Hinter dem Messer, welches das Fleisch bzw. die Zutaten zerkleinert befindet sich nun eine Lochscheibe, wodurch dann die zerkleinerte Masse heraustritt. Eine Küchenmaschine mit Fleischwolf eignet sich hervorragend zur Verarbeitung von Hackfleisch, wie zum Beispiel für Frikadellen, Hackbraten und Co.

Küchenmaschinen mit Mixfunktion

Viele Küchenmaschinen verfügen mittlerweile über die praktische Mixfunktion, bei der unterschiedliche Zutaten gemixt werden. Dabei werden sie nicht nur zerkleinert. Doch auch das Mixen ist von Maschine zu Maschine sehr verschieden. Während einige Küchenmaschinen mit Mixfunktion nicht für alle Zutaten geeignet sind, gibt es ebenfalls Ausführungen mit einem Standmixer, welche auch das Zubereiten von leckeren Smoothies mit faserreichem Mixgut ermöglichen.

Wer eine Küchenmaschine mit Mixerfunktion sucht, sollte sich auf jeden Fall genauer informieren, wo der Aufsatz anzubringen ist, wie hoch die Motorleistung ausfällt und wie viele Umdrehungen gemacht werden. Auch die Behälter sollten genauer unter die Lupe genommen werden. So gibt es Küchenmaschinen mit Mixeraufsatz, welche nur einen kleinen Behälter aufweisen aber auch Produkte, die einen Standmixerbehälter mit einem Fassungsvolumen von 1,8 Litern und mehr im Lieferumfang haben. Je nachdem, für welche der Mixer nun in Zukunft eingesetzt werden soll, müssen unterschiedlich viele Geschwindigkeitsstufen vorhanden sein, welche sich perfekt an das Mixgut anpassen lassen. Wieder ander Maschinen haben sogenannte To-Go-Behälter im Lieferumfang, mit denen das Mixen bzw. das Zubereiten von Säften und Smoothies direkt in einem Trinkbehälter stattfindet, sodass dieser anschlie0end bequem von unterwegs aus genossen werden kann.

Küchenmaschinen mit Kochfunktion

Küchenmaschinen müssen nicht zwanghaft nur zerkleinern, mixen oder kneten sowie rühren. Die ganz besonderen Modelle verfügen auch über eine Kochfunktion, mit denen sich leckere Gerichte zubereiten lassen. Dank verschiedener Temperatureinstellungen lassen sich nun Suppen, Eintöpfe, Fisch, Gemüse, Fleisch und viele weitere Speisen zubereiten. Hierbei handelt es sich oft um höherpreisige Ausführungen, welche neben dem Kochen noch zahlreiche weitere Funktionen anbieten. Ob Saucen, Braten, Eintöpfe, Reis oder Gemüse, mit der Kochfunktion lassen sich ganz unterschiedliche Gerichte zubereiten, ohne durchgängig in der Küche stehen zu müssen. Ein Komfort, auf den zahlreiche Nutzer in Zukunft nicht mehr verzichten wollen.

Die Temperaturregelung ist bei der Küchenmaschine mit Kochfunktion ein wichtiger Punkt, denn hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Die Möglichkeit, die Temperatur individuell einzustellen, ist für da Gelingen unterschiedlicher Speisen besonders wichtig und sollte daher nicht unterschätzt werden. Während vor allem die günstigeren Modelle oftmals sparsam in der Temperaureinstellung sind und nur wenige Voreinstellungen anbieten, welche die Gerichtsauswahl massiv einschränken, gibt es bei den besonders hochwertigen Geräten die Möglichkeit, die Temperaturen stufenlos festzulegen. Und auch die Kochdauer sollte sich individuell einstellen lassen, wobei die meisten Geräte hier eine Einstellung in 5-Minuten-Schritten ermöglichen, sodass die Maschine wirklich den kompletten Kochvorgang übernehmen kann. In einigen Schüsseln lassen sich sogar Lebensmittel anbraten. Obendrauf gibt es Küchenmaschinen mit Kochfunktion, welche einen zusätzlichen Aufsatz zum Dampfgaren im Lieferumfang enthalten. Ein besonders großer Vorteil dieser Küchenmaschinen ist die Tatsache, dass auch das Umrühren übernommen wird. Gerichte, die regelmäßig bzw. kontinuierlich umgerührt werden müssen, gelingen ebenfalls problemlos. Das Umrühren übernimmt entweder ein Messer oder der Rühreinsatz. Auch hierfür gibt es nun wieder individuelle Einstellungsmöglichkeiten an den Geräten selbst.

Küchenmaschine mit Backfunktion

Viele Interessenten nutzen ihre Küchenmaschine vor allem aufgrund ihrer Backfunktion. Diese gibt es von zahlreichen Herstellermarken wie zum Beispiel Bosch oder Artisan, Vorwerk und vielen weiteren. Das bedeutet im Klartext, dass sich zahlreiche Teigwaren durch ein Patisserie Set perfekt vermengen, rühren und kneten lassen. Ob Kuchenteig, Teig für Brote wie Hefeteig, Teig für unterschiedliche Spesen wie Crêpes oder Pfannkuchen oder weitre Möglichkeiten, die Backfunktionen der Küchenmaschinen sind heiß begehrt und die Modelle mit sehr vielseitigem Patisserie Set werden zur echten Hilfe. Doch auch hier gibt es wieder zahlreiche Unterschiede, welche nicht unterschätzt werden sollten. Diese tragen nicht nur zur Teigqualität bei, sondern auch zu den Möglichkeiten. Das bedeutet, dass nicht alle Maschinen aus dem Bereich Patisserie mit allen Teigarten klar kommen und es einen großen unterschied zwischen leichten Teigsorten und den scheren Teigen gibt.

Küchenmaschinen mit Backfunktionen kommen mit unterschiedlichen Teigarten klar. Während die eher günstigen Modellen mit weniger Leistung eher für leichten Teig gedacht sind und mit schweren Teigmassen ihre Probleme haben, gibt es wiederum natürlich Geräte, welche auch harten Teig, wie zum Beispiel mit Brotteig, mit dem Knethaken problemlos zubereiten. Wer auch schweren Teig kneten oder rühren möchte, sollte dringend darauf achten, dass die jeweilige Küchenmaschine ausreichend Leistung und somit einen starken Motor hat und mit diesen Teigarten klar kommt. Auch die Teigmengen sollten dringend beachtet werden. Das bedeutet, dass Interessenten die maximale Teigmenge, welche in den Rührschüsseln angefertigt werden können, beachten sollte. Das Fassungsvermögen spielt also ebenso eine wichtige Rolle. Wichtig sind natürlich auch die Zubehörteile aus dem Bereich Patisserie, wozu neben dem Knethaken auch der Rührbesen und weitere Produkte gehören. Möchte man Küchengeräte zum Kneten und Bearbeiten von teig kaufen, so spielt auch die Rührschüssel eine besonders wichtige Rolle. Die Rührschüssel sollte ausreichend Kapazität haben, um auch entsprechend große Teigmengen zuzubereiten. Die Mengen werden nicht mehr nur in Liter, sondern auch in KG angegeben. Des Weiteren haben einige Herstellermarken noch eine zweite Rührschüssel im Zubehör, was die Möglichkeiten natürlich erweitert.

Küchenmaschine mit Schnitzelwerk

Das Schneiden, Reiben und Zerhacken unterschiedlicher Zutaten für verschiedene Speisen ist per Hand sehr mühselig und anstrengend, sodass sich immer mehr Menschen für den Kauf spezieller Küchengeräte entscheiden und sich mittlerweile über zahlreiche Angebote freuen können. Kitchenaid, Kenwood, Bosch und Co. bieten diesbezüglich tolle Angebote an, bei denen auch der Preis stimmt.  Der Zeitaufwand ist ebenfalls ein Punkt, welcher nicht zu verachten ist. Grund genug, um sich eine Küchenmaschine mit Schnitzelwelt zu kaufen. Diese übernehmen das Schneiden, Raspeln und Reiben unterschiedlicher Zutaten für den Nutzer und sorgen so für jede Menge Komfort und eine hohe Zeitersparnis. Doch auch die Schnitzelwerke bei den Küchenmaschinen fallen unterschiedlich aus. So verfügen diese über unterschiedliche Arbeitsscheiben, welche in der Regel aus hochwertigem und robustem Edelstahl angefertigt wurden. Die meisten Geräte verfügen über einen sogenannten Durchlaufschnitzer, mit dem sich neben Gemüse und Obst auch Pommes schneiden lassen. Durch den Einfülltrichter werden die Zutaten eingegeben, damit eine sichere Bedienung durchgehend gewährleistet werden kann. JE mehr Arbeitsscheiben im Lieferumfang enthalten sind, desto mehr Zutaten lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise schneiden, raspeln und reiben.

Küchenmaschine zum Raspeln und Schneiden

Viele Nutzer habe sich ihre Küchenmaschine vor allem zum Raspeln und Schneiden verschiedener Zutaten zugelegt. Mit den Schneidewerken der einzelnen Maschinen lassen sich somit Gurken, Paprika, Karotten und Co. in Windeseile und vor allem per Knopfdruck schneiden und raspeln, was nicht nur einen tollen Komfort, sondern ebenfalls eine enorme Zeitersparnis bedeutet. Küchenmaschinen, mit denen Raspeln und Schneiden möglich ist, verfügen in der Regel um sogenannte Arbeitsscheiben, welche entsprechend der Zutaten und dem Vorhaben eingesetzt werden. Solange es sich nicht um eine reine Maschine für den Teig handelt, ist das Schneiden sowie das Raspeln eigentlich eine Grundfunktion, welche auch bei den günstigeren Maschinen durchgeführt werden kann, denn auch mit kleineren Motoren mit einer durchschnittlichen Leistung lassen sich hier tolle Ergebnisse erzielen. Auch bei diesen Funktionen gilt, je mehr Watt, desto stärker der Motor.

Küchenmaschine mit integrierter Waage

Vor allem für Kuchen und Co. müssen die einzelnen Zutaten oft auf das Gramm abgewogen werden. Betroffene Personen nutzen dazu oft eine separate Küchenwaage, welche neben der Küchenmaschine zum Einsatz kommt. Das muss jedoch nicht mehr sein. Einige Küchenmaschinen verfügen mittlerweile über die integrierte Waage, sodass die normale Waage direkt entsorgt werden kann. Integrierte Waagen erhöhen den Nutzungskomfort und machen es möglich, dass die Zutaten immer wieder aufs Neue genauestens abgewogen werden können. Dabei ist es möglich, die Waage nach dem Einfüllen von Zutat Nummer eins wieder auf 0 umzustellen, sodass das Rechnen natürlich entfällt. Wer eine solche Küchenmaschine kaufen möchte, sollte beim Kauf also speziell darauf achten, dass diese Leistung auch enthalten ist. Die Waagen können in unterschiedlichen Einheiten angeben, wobei die meisten ganz normal in Gramm und Kilogramm (gr. und KG) anzeigen. Vor allem die Modelle mit Backfunktion wie Artisan und Bosch sowie der Thermomix haben diese Waage integriert, welche ganz unabhängig von der Watt Leistung einwandfrei funktioniert.

Küchenmaschine mit Getreidemühle

Die meisten Menschen kaufen Mehl und Co. direkt fertig abgepackt. Diese Aufgabe kann jedoch auch die Küchenmaschine übernehmen, solange eine Getreidemühle vorhanden ist. Diese ist zum Mahlen von nahezu allen Getreidesorten, außer für Mais, geeignet und hat auch mit den meisten Ölsaaten in der Regel kein Problem. Wie viele Stufen es beim Mahlen gibt, ist abhängig von dem Mahlwerk selbst, so gibt es bei den besonders hochwertigen Modellen auch die stufenfreie Mahlwerkversion. So lässt sich das Getreide sowohl grob als auch sehr fein mahlen. Das Mahlen hat den Vorteil, dass es wesentlich günstiger ist. Das betrifft vor allem die Menschen, die auf Vielfalt setzen und auch Zutaten neben dem Weizenmehl nutzen. Des Weiteren ist es gesünder, das Mehl selber herzustellen, da hier auf alle Konservierungsstoffe verzichtet werden kann. Außerdem gehen bei vielen anderen Zubereitungen die Nährstoffe verloren, welch beim Mahlen mit der Küchenmaschine enthalten bleiben und auch der Geschmack ist auf jeden Fall positiv zu erwähnen. Das Mahlwerk ist jedoch nur bei den wenigsten Küchenmaschinen in dem Standardlieferumfang enthalten, kann jedoch bei zahlreichen Modellen nachbestellt werden. Wichtig beim Kauf von diesem Zubehör ist auch die Watt Leistung vom Motor, weil es sich oftmals um besonders harte Zutaten handelt.

Küchenmaschine mit Gemüseschneider

Das Schneiden von Gemüse nimmt vor dem Kochen jede Menge Zeit in Anspruch und auch der Umgang mit dem scharfen Messer bringt die eine oder andere Gefahr mit sich. Aus diesem Grund verfügen zahlreiche Küchenmaschinen über einen Gemüseschneider. Einige Modelle haben einen extra Aufsatz zum Schneiden von unterschiedlichen Gemüsesorten und bieten zusätzlich unterschiedliche Schneidescheiben an, welche perfekt an die zu schneidenden Zutaten angepasst werden können. Zusätzlich lässt sich das Gemüse natürlich auch durch den Durchlaufschnitzer schneiden.

Küchenmaschine für Nudeln

Natürlich kaufen die meisten Menschen ihre Nudeln in der gewünschten Form direkt abgepackt im Geschäft. Wer seine Pasta in Zukunft allerdings selber machen möchte, der ist bei einer Küchenmaschine mit einem Aufsatz zum Selbermachen von Nudeln genau richtig. Selbst gemachte Nudeln schmecken nicht nur besser, sie sind zusätzlich wesentlich gesünder und auch das Zubereiten dauert gar nicht so lange, wie man meint. Wer mit seiner Küchenmaschine selber Nudeln machen möchte, sollte sich nicht nur ein Modell anschaffen, welches Teig kneten kann, auch der Nudelaufsatz darf natürlich auf gar keinen Fall fehlen. Da dieses Zubehör nur selten im Standardlieferumfang enthalten ist, wird es von einigen Herstellermarken optional angeboten. Wichtig dabei ist es jedoch, dass beim Kauf von einem solchen Set darauf geachtet wird, dass es zum Produkttyp passt.

Bei den meisten Küchenmaschinen ist der Nudelaufsatz nicht im Sortiment enthalten. Auf Wunsch lassen diese sich jedoch bei einigen Maschinen nachbestellen und sind nicht einmal besonders teuer in der Anschaffung. Hersteller wie Bosch, KitchenAid, Thermomix oder Kenwood haben den Nudelaufsatz für ihre Maschinen im Sortiment. Dieser wird in der Regel einfach auf die Küchenmaschine aufgesteckt und schon kann die Zubereitung der ganz eigenen Pasta beginnen. Doch nicht nur die ganz typischen Spaghettis lassen sich damit zubereiten. Wichtig dafür ist es allerdings, dass der Aufsatz über verschiedene Stärken verfügt, denn nur so besteht die Möglichkeit, individuelle Nudeln in unterschiedlichen Variationen herzustellen. Für Teigplatten, wie zum Beispiel für Lasagne, müssen die Aufsätze sehr breit sein.

Küchenmaschine für Eis

Vor allem im Sommer ist Eis erfrischend und lecker zugleich. Doch auch im winter spricht absolut nichts dagegen, sich das eine oder andere leckere Eis zu gönnen. Das Angebot in den Supermärkten sieht dann jedoch eher ziemlich einseitig aus. Jetzt ist es also Zeit, endlich das Eis selber zu machen. Für dieses Vorhaben sind zahlreiche Küchenmaschinen geeignet. Diese verfügen über einen sogenannten Eisbereiter. Hierbei handelt es sich um eine Eismaschine, welche als Aufsatz auf bzw. an der Küchenmaschine angebracht wird. Anschließend lassen sich mit den dazu passenden Rezepten viele leckere Sorten Eis zubereiten, wobei bedacht werden muss, dass natürlich nur eine Sorte Eis pro Vorgang möglich ist. Der Kühlbehälter ist mit einem Rührwerk ausgestattet, damit die Eismasse in Bewegung bleibt und alle Zutaten optimal vermischt werden. Der Eisbereiter ist normalerweise nicht in dem Standardlieferumfang enthalten, kann bei unterschiedlichen Herstellermarken, wie zum Beispiel Bosch, jedoch nachbestellt werden. Der Vorteil nicht nur in der Tatsache, dass Nutzer nun endlich selber kreativ werden können, das jeweilige Eis ist auch gesünder als das gekaufte aus den Geschäften. Auch hier muss ausgepasst werden, dass diese wieder zum jeweiligen Produkttyp passen. Auch hier gilt erneut, dass auf die genaue Mengenangabe in KG oder Liter geachtet werden sollte, was vor allem für Eltern mit Kindern gilt, denn da braucht es ja schon mal etwas mehr eis. Zusätzlich lässt sich Eis vorproduzieren und anschließend in einem Behälter, der sich luftdicht schließen lässt, einfrieren.

Küchenmaschine mit Würfelschneider

Die typische Küchenmaschine knetet und rührt Teig und ist auch für das Schneiden, Raspeln und Reiben von Obst und Gemüse zuständig. Das Schneiden der unterschiedlichen Zutaten muss jedoch nicht nur in Scheiben- oder Fadenform sein. Es gibt ebenso den Würfelschneider. Dieser macht es, wie der Name bereits vermuten lässt, möglich, die Zutaten in Würfelform zu schneiden. Das eignet sich zum Beispiel hervorragend für Käse, wenn Nutzer leckere Käsewürfel machen möchten. Während das Schneiden der einzelnen Würfel per Hand nicht nur sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, sondern zeitgleich eher ein ungleiches Ergebnis zur Folge hat, geht es mit dem Würfelschneider für Küchenmaschinen schnell und gleichmäßig.

Doch nicht nur Käse lässt sich in unterschiedliche Würfelgrößen zerkleinern. Der Würfelschneider eignet sich auch für Fleisch, beispielsweise für Gulasch oder für Gemüse und Obst. Vor allem dann, wenn es sich um große Mengen handelt, welche unter anderem bei Familienfesten benötigt werden, ist es eine Eigenschaft, die besonders praktisch ist. Meistens sind die einzelnen Würfelschneider jedoch nicht im Lieferumfang enthalten, können jedoch ganz bequem nachbestellt werden.

Küchenmaschine mit Wärmefunktion

Bei der Zubereitung von Teig, Saucen oder anderen Leckereien ist eine Wärmefunktion bei Küchenmaschinen das Nonplusultra. Hierbei handelt es sich in der Regel um eine Schüssel mit Wärmefunktion, mit denen man verschiedene Dinge wie ein Profikoch zubereiten kann. Denn auch Teig, wie zum Beispiel Brotteig und Hefeteig, lassen sich im warmen Zustand optimal zubereiten und vermengen. Der Teig wird weicher. Auch Joghurts lassen sich so besser zubereiten und das Temperieren von Schokolade, wie zum Beispiel als Dekoration, ist endlich kein Problem mehr. Mit dieser Funktion werden den Nutzern ganz neue Möglichkeiten geboten. Allerdings sind die Schüsseln mit Wärmefunktionen nur selten im Lieferumfang enthalten. Einige Herstellermarken, wie zum Beispiel Onekitchen haben diese Schüsseln jedoch im Sortiment und bieten sie nun für die unterschiedlichen Küchenmaschinen an. Ein solcher Produkttyp ist im Preis allerdings oft teuerer, die neuen Möglichkeiten zeigen jedoch, dass diese Funktion jeden Cent wert ist.

Küchenmaschine mit Entsafter

Küchenmaschinenfans, die Säfte lieben, werden von den Küchenmaschinen mit Entsafter begeistert sein. Ein Entsafter als Aufsatz macht es endlich möglich, sich selber Tag für Tag den einen oder anderen Saft selber frisch zuzubereiten, ohne dafür ins Geschäft fahren zu müssen. Das ist aufgrund der großen Obstmenge vielleicht nicht unbedingt günstiger als ein Tetrapack Orangensaft, selbst gemachte Säfte sind jedoch um ein Vielfaches gesünder als die gekauften Ausführungen. Kein Wunder, denn auf der einen Seite bleiben hier die vielen wichtigen Vitamine enthalten und auf der anderen Seite wird kein Zucker hinzugegeben. Auch der Geschmack von einem frisch gepressten Saft ist mit den gekauften Varianten nicht zu vergleichen, sondern übertrifft diese bei Weitem. Entsafter für Küchenmaschinen sind in der Regel Mixer Aufsätze, welche bei Bedarf einfach aufgesetzt und anschließend mit den gewünschten Zutaten befüllt wird. Auf Knopfdruck beginnt das Entsaften von Orangen, Ananas und Co. Heraus kommt ein Saft, der den Körper mit allen wichtigen Vitaminen versorgt und ein atemberaubendes Geschmackserlebnis mit sich bringt. Entsafter sind oft nicht in dem einfachen Lieferumfang enthalten. Wichtig ist hier nicht nur die einfache Bedienung, sondern auch die Angabe von Watt. Nur starke Motoren arbeiten gründlich und zuverlässig. Einige Herstellermarken bieten diese jedoch als optionales Zubehörteil an, welches auf Wunsch für die entsprechende Küchenmaschine nachbestellt werden kann. Dabei sollten Betroffene aber immer genau darauf achten, dass der Entsafter auch für das Küchenmaschinenmodell passt, denn auch hier gibt es vielzählige Unterschiede. Des Weiteren gibt es hier auch die Auswahl von dem einen oder anderen Set mit Trinkflaschen, welche sich optimal schließen lassen und für unterwegs perfekt sind , oder mehreren Behältern zum Mixen.

Küchenmaschine ohne Strom

Ob nun aus umwelttechnischen Gründen oder doch, weil man Strom sparen möchte, weil nur kleinere Aufgaben anfallen oder aus anderen Gründen, viele Nutzer suchen eine Küchenmaschine ohne Strom. Hierbei handelt es sich jedoch meistens um recht einfache Helfer für die Küche. Damit die verschiedenen Arbeiten auch durchgeführt werden, muss die Küchenmaschine natürlich angetrieben werden. Das ist bei den meisten und gängigen Modellen per Handkurbel möglich. Das bedeutet, dass das Zerkleinern, Reiben und Schneiden von Obst, Gemüse und anderen Zutaten funktioniert, indem Nutzer die Maschine per Handkurben in Betrieb setzen. Das Kochen oder Erwärmen von Speisen ist natürlich nicht möglich. Diese Küchenmaschinen können aber unterschiedliche Zutaten zerkleinern und auch das Mahlen von Nüssen haben einige Geräte drauf. Viele Nutzer benutzen die Küchenmaschine ohne Strom jedoch nicht in der Küche, sondern suchen diese vor allem für den Urlaub. Die kleinen und oftmals kompakteren Geräte lassen sich somit auch mit zum Campen nehmen und werden im Urlaub zum echten Helfer, während daheim die normale Küchenmaschine mit Stecker wartet.

Küchenmaschine All in One

Bei einer Küchenmaschine All in One werden alle unterschiedlichen Funktionen in einem Gerät kombiniert. Das bedeutet, dass diese Modelle alle hier im Artikel aufgeführten Möglichkeiten zu bieten haben und somit keinerlei weitere Helferlein in der Küche benötigt werden. Das Schneiden, Raspelns und Reiben sowie Kneten, Schlagen und Vermengen als auch das Erhitzen, Kochen und die Zubereitung besondere Leckereien, wie Eis sind mit nur einem Gerät endlich kein Problem mehr. Der Vorteil dabei liegt ganz klar auf der Hand. Nutzer benötigen keinerlei anderer Geräte mehr und können die Küchenmaschine vielseitig nutzen. Meistens ist es jedoch der Fall, dass die einzelnen Küchenmaschinen nicht alle Zubehörteile bei dem normalen Lieferumfang aufweisen. Das bedeutet, dass das jeweilige Zubehörteil anschließend nachbestellt werden muss. Hier sollten Interessenten immer Preisvergleiche zwischen den unterschiedlichen Modellen durchführen, um schlussendlich bares Geld zu sparen. Die All in One Modelle, welche auch über eine Kochfunktion verfügen, sind in der Regel teuerer im Einkauf, der Komfort, den Nutzer durch diese Produkte erhalten, ist jedoch enorm.

MENÜ